Diana Reich, M.Sc.

Diana Reich, M.Sc.

Aktuelle Positionen

Seit 05/2012 Stipendiatin der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) im Graduiertenkolleg `prometei` an der Technischen Universität Berlin

Eigene Arbeitsschwerpunkte

  • Virtuelle Produktentstehung
  • Wahrnehmung und Interaktion im virtuellen 3D-Raum
  • Functional Drive Simulator
  • ?virtual-true-use? Umgebungen

Werdegang

  • 2009 - 2012
    Master of Science im Studienfach Human Factors, TU Berlin
    Masterarbeit: Müdigkeitsbewertungsverfahren im Kraftfahrzeug: Die psychometrische Güte und der Einfluss einzelner Müdigkeitsindikatoren
  • 2006 ? 2009
    Bachelor of Science im Studienfach Psychologie, TU Chemnitz
    Bachelorarbeit: User Needs: Eine empirische Erhebung zu Kundenwünschen unterschiedlicher Branchen im Bereich Usability
  • 2000 ? 2003
    Allgemeine Hochschulreife (Abitur) an der Eliteschule des Sports Frankfurt/Oder

Berufliche Erfahrung

  • 07/2012 ? heute
    Freie Mitarbeiterin bei Usability Consult Berlin
  • 04/2012 ? heute
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin (geringfügig) beim Forschungs- und Innovationszentrum Mensch-Technik-Straßenverkehr (FIZ-MTS)
  • 06/2010 ? 05/2012
    Werkstudentin bei Rolls-Royce Deutschland
  • 10/2010 ? 02/2011
    Praktikantin beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) Braunschweig
  • 11/2008 ? 05/2009
    Studentische Mitarbeiterin im Projekt ?Kompetenzinitiative Usability? (TU Chemnitz)

Publikationen

  • Bär, N. & Reich, D. (2011). Was Firmen wollen: Eine Umfrage zu Usability-Dienstleistungen für klein- und mittelständische Unternehmen. Usability Professionals Konferenz. 11.-14. September. Chemnitz.
  • Reich, D., Brandenburg, S. & Thüring, M. (2012). Objektive Müdigkeitsbewertungsverfahren im Kfz: Ein Vergleich psychometrischer Gütekriterien und der Einfluss einzelner Müdigkeitsindikatoren. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. 23. ? 27. September. Bielefeld.