Elisabeth Brandenburg (geb. Dittrich), M.Sc.

Elisabeth Brandenburg (geb. Dittrich), M.Sc.

Current position

PhD student and scholarship holder at Prometei graduate school at the Berlin Institute of Technology, funded by the German Research Foundation (DFG)

Focus of work

  • virtual product-development
  • informationvisualization
  • perception and interaction in virtual reality
  • attention and efficiency of search

Academical career

  • 2006 - 2009
    Master of Science Human Factors, TU Berlin
    thesis: Driverfatique- Evaluation of two rating-scales
  • 2001 - 2006
    Bachelor of Science Information- and Media technology, BTU Cottbus
    thesis: Handbook for Production of Campus TV at BTU Cottbus and creation of a magazin and an advertising film

Practical experience

  • 2010 - heute
    freelancer for Usability Consult Berlin
  • 11/12 2009
    freelancer for FG Kognitionspsychologie und Kognitive Ergonomie (TU Berlin)
  • 11/12 2009
    freelancer for Zentrum für Mensch-Maschine-Systeme (TU Berlin)
  • 2007 - 2009
    student assistant for FG Kognitionspsychologie und Kognitive Ergonomie (TU Berlin)
  • 2004-2008
    freelancer for Studio Berlin Adlersof GmBH

Publications

  • Auricht, M., Dittrich, E. und Rothenburg, U. (2012). Functional Drive Simulator ? Absicherung mechatronischer Komponenten in frühen Phasen der Fahrzeugentwicklung. In Schenk, M, (Hrsg.). Tagungsband der 9. Fachtagung Digitales Engineering zum Planen, Testen und betreiben technischer Systeme. 15. IFF-Wissenschaftstage, Magdeburg, Stuttgart: Fraunhofer Verlag
  • Dittrich, E. (2011). Visualisierung von Produktdaten im dreidimensionalen Raum. In Schmid, S., Elepfandt, M., Adenauer, J., Lichtenstein, A. (Hrsg.). Proceedings of the 9. Berliner Werkstatt Mensch-Maschine-Systeme. Berliner Werkstatt Mensch-Maschine-Systeme, Reflexionen und Visionen der Mensch-Maschine-Interaktion, Oktober 5/7, Berlin, Düsseldorf: VDI Verlag.
  • Dittrich, E. und Israel, J. H. (2010). Informationsvisualisierung von Produktdaten in immersiver virtueller Realität. In: Proc. Innovative Interaktionstechnologien für Mensch-Maschine-Schnittstellen, 52. Fachausschusstagung T5.4 Anthropotechnik der DGLR, Technische Universität Berlin, Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt Lilienthal-Oberth e. V.
  • Dittrich, E., Brandenburg, S., und Thüring, M. (2009a). Verfahren zur Erfassung von Müdigkeit im Kfz. Blutalkohol (alcohol, drugs and behavior). 46(2009), Sup 28.
  • Dittrich, E., Brandenburg, S., und Thüring, M. (2009b). Güte von Verfahren zur Erfassung von Müdigkeit im KFZ. In Eder, A., Rothermund, K., Schweinberger, S., Steffens, M. und Wiese, H. (2009). Tagungsprogramm und Abstracts der 51. Tagung experimentell arbeitender Psycholog|innen, 29 März ? 1 April 2009 in Jena, S. 80.
  • Dittrich, E., Brandenburg, S., und Thüring, M. (2009d). Beobachtungsverfahren zur Erfassung von Müdigkeit im Kfz. Schriftenreihe Fahreignung, Kirschbaumverlag Bonn.
  • Dittrich, E., Brandenburg, S., und Thüring, M. (2009c). Beobachtungsverfahren zur Erfassung von Müdigkeit im Kfz ? die TUBS-Skala. 8. Berliner Werkstatt Mensch-Maschine-Systeme 7. ? 9. Oktober 2009.